25.5.2018

Kunsttherapie-Symposium Kristalle

 Programm  
iFlow. Flow-Erleben und Immersion in der Kunsttherapie, am Freitag, 25. Mai 2018, mit Referaten und praktischen Workshops in den Ateliers-Living Museum und im Naturatelier der Psychiatrie St.Gallen Nord
Glücksgefühle im Menschen über kreative Prozesse zu wecken ist ein Ziel der Kunsttherapie. Am Kunsttherapie- Symposium Kristalle erforschen wir aktuelle Tendenzen und Prozesse in der Kunsttherapie, einschliesslich dem Flow neuer Ideen. In der Kreativität tauchen wir in einen Zustand fern von Angst und Langeweile ein.

Das Flow-Erleben, das vom Psychologen Mihaly Csikszentmihalyi beschrieben wurde, entsteht nicht nur in der künstlerischen Arbeit mit traditionellen, sondern auch mit digitalen Medien. Flow-Erleben fördert die Selbstwirksamkeit und steigert das Selbstwertgefühl. Es ist damit ein wertvolles und effizientes Instrument der Kunsttherapie.

Praktische Workshops in den Ateliers-Living Museum und dem Naturatelier mit traditionellen wie auch digitalen Medien werden angeboten, um das Flow-Erleben in uns selbst zu erfahren. Zudem beleuchten theoretische Positionen das Thema aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive.

Datum 25.05.2018
Zeit 08:45 – 17:15

Ort:  Psychiatrie St.Gallen Nord
Hörsaal, C03 Zürcherstrasse 30
9500 Wil

c
Anmelden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.